• Eisenbahnmuseum in Gummersbach-Dieringhausen bei Köln. Ein Highlight für Eisenbahnliebhaber

    Eisenbahnmuseum in Gummersbach-Dieringhausen bei Köln. Ein Highlight für Eisenbahnliebhaber

    >>

Ein Muss für alle Eisenbahn-Liebhaber

Eisenbahnmuseum

Die Faszination der alten Eisenbahnen. So richtig zum Anfassen ist der Fuhrpark des Eisenbahnmuseum. Elf Dampflokmotiven, sieben Diesellokomotiven, ein Uerdinger Schienenbus, eine Elektrolokomotiven und viele Wagons präsentieren sich im historischen Ringlokschuppen.

Auf dem ehemaligen Bahnbetriebswerk Dieringshausen, einem 11.000 m2 Gelände befindet sich der historische Lokschuppen mit 11 Ständen und Drehscheibe sowie Werkstätten. Hier ist die Eisenbahnerzeit stehengeblieben. 

Eisenbahnmuseum Dieringhausen

Information

Adresse. Eisenbahnmuseum Dieringhausen, Hohler Straße 2, 51645 Gummersbach-Dieringhausen, Telefon 02261-77597, www.ig-bw-dieringhausen.de

Öffnungszeiten. Jeden Samstag 10.00-17.00 Uhr, an Sonntagen nur an den Fahrtagen des Dampfzuges "Bergischer Löwe",  Führungen für Gruppen und Schulen können auf Anfrage immer stattfinden.

Wissenswertes. Die Dampflokomotive des Museums fährt als „Bergischer Löwe“ durchs Land. Die Strecke von Gummersbach-Dierlingshausen nach Oberwiehl ist ein unvergessliches Erlebnis für alle Eisenbahn-Liebhaber. www.loewendampf.de

Im Museum gibt es immer viel zu tun. Reparaturen an den Schienenfahrzeuge, Dampflokfahrten, Arbeiten im Lokschuppen und ... bei Interesse mitzuhelfen bitte melden. Telefon 02261-77597.

Eisenbahnmuseum Dieringshausen

Historisches

Die Fahrzeuge des Museumsgründer Hermann Haeck, sind nach seinem Tod in den Besitz der Hermann Haeck-Stiftung gegangen. Weitere Fahrzeuge gehören dem Museumsverein oder sind von Privatleuten zur Verfügung gestellt worden.