Paradies zum Baden

Bevertalsperre

Strahlender Sonnenschein, knapp 30 Grad im Schatten und kaum ein laues Lüftchen - da tut Abkühlung gut. Rund um die Bever sind zahlreiche Buchten zum Sonnen und Baden.

Ein Anziehungspunkt für alle Sonnenanbeter und Wasserratten. An der Bever kann man, neben Baden und Sonnen auch Segeln, Kanu, Tret- und Ruderboot fahren, Tauchen, Stand-Up-Paddling und natürlich Campen. 

Bevertalsperre Hückeswagen

Informationen

Adresse. Bevertalsperre, 42499 Hückeswagen

Es gibt vier offizielle Badestellen an der Bevertalsperre mit Parkmöglichkeiten. Die Feuerwehrzufahrten werden besonders an heißen Tagen streng kontrolliert. Deshalb sollte man die Parkplätze um die Bever nutzen. An heißen Tagen wird auf den Parkplätzen eine kleine Gebühr erhoben, gratis ist der Parkplatz direkt an der Staumauer, Reinshagenbever 6a, 42499 Hückeswagen. 

Wo kann man an der Bevertalsperre parken?

Parkplätze Bever

Parkplatz für Badestelle beim DLRG.

Zwei Parkplätze für die Badestelle befinden sich an der Gaststätte "Zornige Ameise" (Großberghausen 2) und gegenüber des Wupperverbandes (Reinshagensbever 6a). Von dort kann man bequem ans Wasser laufen.

Adresse. Parkplatz, Großberghausen 2, 42499 Hückeswagen (manchmal kleine Gebühr)
Adresse. Parkplatz, Reinshagensbever 6a, 42499 Hückeswagen (immer gratis)

Parkplatz für Badestelle im Campingplatz.

Parkmöglichkeiten am Campingplatz 2 an der Kreisstraße (K12). Eine gepflegte, naturbelassene Badestelle mit Plateau ist auf dem Campingplatz 2 für Badegäste offen, mit geringem Eintritt (keine Hunde zulässig). Parkplätze befinden sich am Eingang des Campingplatzes an der (K12) rechte Seite nach Großberghausen

Adresse. Campingplatz 2, Großberghausen 18, 42499 Hückeswagen.

Parkplatz an der Badestelle in Käfernberg.

Parkplätze sind am Bever-Camping Käferberg in Käfernberg. Am Kreisel rechts in Richtung Campingplatz fahren, dort befinden sich mehrere Parkplätze des Campingplatzes, die genutzt werden dürfen (kleine Gebühr). Von dort kann man bequem zum Wasser laufen.

Adresse. Bever-Camping Käferberg,(Campingplatz 1) Käferberg 6, 42499 Hückeswagen

Parkplatz an der Bevertalsperre.

Auf der Strecke von Mickenhagen nach Käfernberg  (K11) gibt es keine ausgezeichneten Parkplätze, auf den Seitenstreifen zwischen Radweg und Straße kann man aber parken (und wird nicht abgeschleppt). Danach muss man, je nachdem wie weit weg man von der Bever ist, etwas mehr oder weniger laufen. 

Sonstige Parkmöglichkeiten an der Bevertalsperre. Weitere Parkplätze befinden sich auf dem Seitenstreifen  (Beverdamm-Staumauer) entlang der Bevertalstraße (K5). Etwas weiter, bevor die K5 nach rechts abbiegt, sind auf einer Wiese weitere Parkplätze. Von hier muss man etwas laufen bis man zur Bever kommt, wer kann, sollte das schwere Gepäck vorher abladen. Dies ist keine offizielle Badestelle, wird aber wegen der schöne Buchten gerne genutzt.

An den Wochenenden (Mai - September) sowie während der großen Ferien sorgt das DLRG (Deutsche-Lebens-Rettungs-Gesellschaft) für Sicherheit. 

Die Bevertalsperre ist eine der sechs Talsperren im Bergischen Land die für Freizeitvergnügungen genutzt werden kann. Sie ist mit der Schevelinger- und der Neye-Talsperre verbunden und dient hauptsächlich zur Wasserregulierung. 
Das Bergische Land gilt mit zwölf Talsperren als "talsperrenreichste" Region Europas. Eine davon ist die Bevertalsperre.

Bevertalsperre Hückeswagen

Historisches

Die erste Bever-Talsperre wurde 1896 - 1898 gebaut. Die Staumauer hatte eine Länge von 250 Metern und eine Höhe von 17 Metern.

Die voll gestaute Talsperre fasste damit 3,3 Millionen Kubikmeter Wasser. Es zeigte sich jedoch sehr bald, dass das zu gering dimensioniert war. 1935-1938 erweiterte man die Talsperre bei Reinshagenbever (Länge 450 m). Der heutige Speicherraum beträgt bei Vollstau fast 24 Millionen Kubikmeter bei einer Wasseroberfläche von 200 Hektar.  

Foto. Herbert Draheim