• Was kann man in Lindlar unternehmen?

    Was kann man in Lindlar unternehmen?

    >>

Lindlar Tourismus

Ferienziel und Freizeitort

Lindlar ist eine der ältesten Gemeinden des Bergischen Landes. Der historische Ortskern hat malerische Fachwerkhäuser, kleine Gassen und gemütliche Läden.

Im Tourismus-Büro erhält man gratis Wander- und Radkarten der Region Lindlar. Auch E-Bikes  und Geocaching-Geräte kann man hier ausleihen. 

Lindlar

Informationen

Adresse. LindlarTouristik, Gebäude "Altes Amtshaus", Am Marktplatz 1, 51789 Lindlar, Telefon 02266-96407, www.lindlar-touristik.de

Öffnungszeiten. Montag - Donnerstag: 8.00 - 12.00 Uhr und 14.00 - 16.30 Uhr,  Freitag 8.00 - 12.00 Uhr

Der Hauptort Lindlar hat sich im Laufe von Jahrzehnten immer weiter ausgedehnt und ist mit den verschiedenen Höfen und Orten im Umkreis zusammengewachsen. Die Kirchdörfern Frielingsdorf, Hohkeppel, Linde, Hartegasse, Kapellensüng und Schmitzhöhe haben aber ihren Charme behalten.

Das LVR-Freilichtmuseum Lindlar ist die Attraktion Nummer eins. Hier kann man das Leben der bergischen Bevölkerung vor 100 Jahren kennenlernen und nachempfinden.


Burgen und Kapellen schmücken die ländliche Umgebung. Auf über 200 km gekennzeichneten Wanderwegen ist die reizvolle hügelige bergische Landschaft das Naturerlebnis schlechthin.


Lindlar, mit ca. 22.000 Einwohner ist nur 30 Kilometer von Köln entfernt und sieht sich als ein Ferien- und Freizeitort.