• Begehbares Affengehege in Reichshof. Ein tolles Erlebnis für alle die Tiere lieben.

    Begehbares Affengehege in Reichshof. Ein tolles Erlebnis für alle die Tiere lieben.

    >>

Begehbares Affengehege und Vogelpark

Popcorn schafft Freunde, vor allem im Affengehege. Hier springen die Affen nicht nur von Baum zu Baum, sondern auch von Besucher zu Besucher.

Ein tolles Erlebnis ist der hautnahe Kontakt in begehbaren Freigehegen und Großvolieren. Am Eingang kann man Popcorn für die Kinder oder zum Füttern der Gänse, Enten, Ziegen oder Affen kaufen.

Affen- und Vogelpark Eckenhagen

Informationen

Adresse. Affen- und Vogelpark Eckenhagen,
 Am Bromberg, 51580 Reichshof-Eckenhagen, Telefon 02265-8786, www.affen-und-vogelpark.de

Öffnungszeiten Sommer. März - November, täglich geöffnet, auch an Feiertagen und in den Ferien, 9.00-19.00 Uhr geöffnet.

Öffnungszeiten Winter. Montag - Freitag, 12.00-19.00 Uhr, am Wochenende, Feiertage und Ferien 9.00-19.00 Uhr
Kinder (12–17 Jahren) ohne volljährige Begleitung brauchen eine schriftliche Vollmacht. Kinder unter 12 Jahren dürfen nur in Begleitung von Erwachsenen in den Park. www.affen-und-vogelpark.de/vollmacht

Die Vögel werden in einer über 500 m² großen und bis zu 8 Meter hohen Freiflughalle präsentiert. Zu sehen sind Sichler, Kormorane, Zwergsäger, Krickenten, Seidenreiher, Knäkenten, Kuhreiher und der fast ausgestorbene Schwarzstorch. 

Grillhütte. Für Selbstversorger stehen Grillhütten mit Schwenkgrill zur Verfügung (ohne Aufpreis), super geeignet für einen Kindergeburtstag, denn Picknicken ist hier selbstverständlich.

Affen- und Vogelpark

Historisches

Die Ursprünge des Park sind eine Vogelsammlung, die 1972 in einem oberbayerischen Gehege auf einer 3.000 m² großen Sumpfwiese entstand. Zweck war die Durchführung einer vergleichenden Verhaltensforschung im Sinne von Konrad Lorenz (Verhaltensforscher).

Nachdem der Entschluss gefasst wurde, daraus einen Vogelpark entstehen zu lassen, fiel die Wahl auf ein Gelände des Kirchengutes Wiedenhof in der Gemeinde Reichshof. Die Planungen begannen 1978, am 1. Mai 1981 erfolgte die Eröffnung. Ursprünglich arbeiteten acht Mitarbeiter in dem Tierpark, mittlerweile ist die Zahl auf 40 angewachsen.