• Erfinder der verstellbaren Autositze aus Remscheid

    Erfinder der verstellbaren Autositze aus Remscheid

    >>

Erfinder + Entdecker

Weltweit erste verstellbare Autositze

Mit seinem Patent (1937) schaffte Fritz Keiper in Remscheid den Durchbruch.

Der gelernte Hufschmied, Fritz Keiper (1881-1961) gründete 1920 in Remscheid-Hasten das Unternehmen Fritz Keiper Verdeck- und Beschlagfabrik. Seine große Erfindung der  „Keiper-Schlafsitzbeschlag“ (1937) Erstmals konnte man die Lehne eines Autositzes individuell einstellen. Das Patent war sein wirtschaftlicher Durchbruch.

Informationen

Keiper GmbH & Co. KG, heute mit Sitz in Kaiserslautern, (Tochterfirma von Johnson Controls) entwickelt und produziert Sitzkomponenten für internationale Automobilhersteller.
Das Unternehmen beschäftigt weltweit über. 6.000 Mitarbeiter an 19 Standorten in Nord- und Südamerika, Europa und Asien.

Historisches

1983 fusionierte das Unternehmen Keiper mit dem Fahrzeugsitzhersteller Recaro.
Ab 1997 erfolgten große Umstrukturierungen und Ende 2010 wurde ein Großteil der Unternehmensgruppe an den US-amerikanischen Automobilzulieferer Johnson Controls veräußert. www.johnsoncontrols.com

Gesponserter Beitrag www.pflitsch.de