• Altstadt Lennep hat einen sehenswerten historischen Stadtkern.

    Altstadt Lennep hat einen sehenswerten historischen Stadtkern.

    >>

Lennep hat was. Und das trifft es so ziemlich genau.

Historische Altstadt

Die Altstadt mit seiner mittelalterlichen Grundstruktur zählt zu den 56 historischen Stadtkernen Nordrhein-Westfalens. Die komplett erhaltene Stadtmauer und der Stadtkern mit 116 Häusern stehen unter Denkmalschutz

Altstadt Lennep

Informationen

Adresse. Altstadt, Ev. Stadtkirche, Kirchplatz 2, 42897 Remscheid-Lennep, www.remscheid.de/Lennep

Parkplätze am Bahnhof Remscheid-Lennep. Von hier ist es ein kurzer Fußweg zur Altstadt. Innerhalb der Stadtmauer kann man nicht parken.

Sehenswertes

Die historische Altstadt mit Wallstraße, Bocksgasse, Botengasse, Pilgergasse.

Die Klosterkirche, Klostergasse 8, ein Sakralbau der Minoriten (1677-1696) heute Kulturzentrum.

Deutsches Röntgen-Museum, Schwelmer Str. 42 in Remscheid-Lennep.

Evangelische Stadtkirche, Kirchplatz 2, war eine Station am Jakobsweg.

Lennep war lange eine der wichtigsten Städte des Bergischen Landes. Die Stadt gehörte der Hanse an (Bündnis der Handelskaufleute) deren Haupthandelsstraße von Köln nach Magdeburg durch Lennep verlief. Das hat historische Spuren hinterlassen, die bis heute ihren Charme versprühen.

Historisches

Lennep erhielt zwischen 1259-1276 die Stadtrechte und war eine der 4 Hauptstädten (Wipperfürth, Ratingen, Düsseldorf und Lennep) des Herzogtums Berg. Die Industrialisierung der Textilindustrie nahm hier ihren Anfang.

Im 13. Jahrhundert wurde Lennep Mitglied der Hanse und hatte deshalb viele Handelsniederlassungen. Die Hanse, ein Bündnis von ca. 200 Städten, die sich entlang der Handelsstraßen befanden, wurde zu einem sehr starken Wirtschaftsgarant.

Im 14. Jahrhundert erhielt Lennep das Markt-, Münz- und Zollrecht.1975 wurde Lennep zum Stadtbezirk von Remscheid www.historische-stadt-ortskerne-nrw.de