Rennsport

Outdoor-Kartfahren bei Köln

Taktisch fahren, Zweikämpfe erleben und die anderen Fahrer hinter sich lassen. Im Kart ist man nicht nur ganz nah am Asphalt sondern auch hautnah am Rennsport-Geschehen.

Ein tolles Rennen mit viel Fahrspaß. Die Bahn mit vielen Kurven, die es in sich haben. Auf der zertifizierten Outdoor-Strecke (Deutschen Motor Sport Bund) mit 1.000 Metern Länge, kann man seine Grenzen austesten. 

Go-Kart

Informationen

Adresse. Oberbergischer Go-Kart-Ring Hahn, Wildbergerhütte, 51580 Reichshof- Hahn, Telefon 02297-7475 (Kartbahn) Mobil 0151 51143547, www.kartring-oberberg.de

Öffnungszeiten. März - November (wetterabhängig), Freitag 14.00 – 19.00 Uhr, Samstag, Sonntag, Feiertage 10.00 – 19.00 Uhr

Wissenswertes. Fahrzeit beträgt 10 Minuten, die Rundenzeiten werden mit elektronischer Zeitmessung ermittelt, für Kinder (ab 8 Jahren) gibt es Junior-Karts, Helme werden gestellt, feste Schuhe mitbringen, je nach Wetter Handschuhe

Kartbahn in Reichshof-Hahn

Keine stickige Halle, sondern an der frischen Luft – das ist Kart fahren in Reichshof-Hahn. Bis zu 60 km/h fahren die Karts. Doch wann man die Geschwindigkeit an der kurvenreichen Strecke ausfahren kann, muss man erst herausfinden. Mit schnellen Kurvenwechseln, bergauf, bergab und womöglich nasser Fahrbahn hat die Strecke einige Herausforderungen. Kartbahn Reichshof-Hahn auf YouTube

Kartfahren für Kinder

In Reichshof-Hahn können auch Kinder (ab 8 Jahren) den Fahrspaß erleben. Die Juniorkarts sind für die Größe 1.40 - 1.50 m ausgelegt und fahren max. 45 km/h. Kinder ab 11 Jahre (Größe über 1.50 m) können auf den großen Karts fahren, die eine Geschwindigkeit von 60 km/h erreichen. 

Outdoor Kart fahren

Die Fahrer der Leih-Karts nutzen die gleiche interessante und herausfordernde Strecke wie die Rennfahrer großer Wettrennen. Die Karts (mit 2-Takt-Motor) erreichen eine Geschwindigkeit von ungefähr 60 km/h. Durch die einfache und leichte Bauweise sind Karts sehr schnell und agil. Der niedrige Schwerpunkt (wenige Zentimeter über der Fahrbahn) ermöglicht eine hohe Kurvengeschwindigkeiten. 

Twinkarts

Twinkarts sind Doppelsitzer und bieten Platz für einen Erwachsenen und ein Kind (ab 4 Jahren). Die max. Geschwindigkeit des Twinkarts liegt bei 60 km/h. Als Duo kann man die Strecke gemeinsam bezwingen, eine gute Gelegenheit für Vater und Sohn die Rennstrecke mal auszutesten. Das Twinkart wird gerne für jüngere, begeisterte Geschwisterkinder genutzt, die sonst nur zuschauen dürfen.

Kartbahnen

Kartbahnen sind Rennstrecken, die im Wesentlichen so aufgebaut sind wie die Rennstrecken der Formel 1, oder Sport- und Tourenwagenrennen nur entsprechend kleiner. Kartbahnen haben einen Asphaltbelag und verfügen häufig über eine Boxengasse und Tribünen.

Kartrennen werden, wegen den Sicherheitsauflagen, ausschließlich auf Outdoor-Kartbahnen ausgetragen. Für die Austragung von Rennen in Deutschland muss die Strecke zuvor vom Deutschen Motor Sport Bund (DMSB) abgenommen werden. 

Auf der Kartbahn in Reichshof-Hahn finden nationale und internationale Kartrennen statt. Dabei kommen ca. 4000 Zuschauer um die Rennfahrer zu sehen, die fast 160 Stundenkilometer auf der Geraden fahren. Viele bekannte Rennfahrer starteten ihre Karriere mit dem Kartsport.

Kurt Wirths. Kurt Wirths (Eigentümer der Kartbahn in Reichshof-Hahn) startete für die Deutsche Kart-Nationalmannschaft und war viermal Landesmeister.