Öko liegt im Trend

    Naturfreibad ohne Chlor und Chemie

    Für Familen und Kinder ist diese Naturbad mit strandähnlichen Becken ein  absolutes Erlebnis: klares Wasser, Strandkörbe und jede Menge Sand, der sich bestens zum Sandburgenbauen, Buddeln und Graben eignet. Nach ökologischen Gesichtspunkten konzipiertes Naturfreibad ohne Chlor und Chemie.

    Naturfreibad

    Informationen

    Adresse. Naturfreibad am Stadtwald, Am Stadtwald 1, 40822 Mettmann, Telefon 02104-234936, www.mettmann.de/naturfreibad

    Für´s Navi: den Weg über Hugenhauser Weg nehmen, die Durchfahrt "Im Stadtwald" ist nur für Fußgänger und Radfahrer.

    Öffnungszeiten. Die Saison variiert je nach Wetter, Mitte Mai - Ende September, Montag - Freitag 13.00 - 18.00 Uhr, Samstag, Sonntag und Feiertage 10.00 - 18.00 Uhr, in den Sommerferien 8.00 - 19.00 Uhr. 

     

    Stadtwald

    Naturbad

    Modernes Naturfreibad mitten im Stadtwald mit einem Bach und schönem alten Baumbestand. Das ehemalige Freibad wurde, nach ökologischen Gesichtspunkten konzipiert und ist heute ein Naturfreibad ohne Chlor und Chemie.

    Klares Wasser, weiße Strände, Strandkörbe, Spielflächen und weitläufige Liegewiese garantieren Spaß, Sport und Erholung. Für Sonnenanbeter und Schattenliebhaber gibt es gleichermaßen tolle Plätze um die Natur zu genießen, eine Gaststätte mit Imbiss und Getränken ist ebenfalls vorhanden.
     

    Schwimmbad ohne Chlor

    Ist das Naturbad hygienisch?

    Öko liegt im Trend. Das Wasser wird rein biologisch aufbereitet, ganz ohne Chemie. Doch wie funktioniert das? Und ist ein chlorfreies Schwimmbad hygienisch?
    In konventionellen Bädern wird das Wasser mit Chlor desinfiziert. Die biologische Reinigung dagegen ist kompliziert, da die Natur selbst die Reinigung übernimmt. Biologisch betrachtet ist das Becken nichts anderes als ein kleines, geschlossenes Ökosystem. Planschende Badegäste jedoch bringen viel „Nährstoffe“ und belasten das Ökosystem. Deshalb wälzen Pumpen das Wasser beständig durch einen biologischen Filter. Ein sogenannter Biofilm aus Pilzen, Mikroorganismen und Bakterien entzieht dem Wasser Nährstoffe und tötet die Keime. 

    Ist der Boden im Naturfreibad dreckig?

    Nein, das Becken ist mit Folie ausgekleidet die, wie in jedem Schwimmbad auch, gereinigt werden können. Im Strandbereich ist der Boden durch eine Kiesschicht bedeckt.

    Ist das Wasser sauber?

    Es gibt Grenzwerte für die Wasserqualität, die ständig kontrolliert werden. Durch die ökologische Reinigung ist das Wasser sauber, und auch für Allergiker besteht keine gesundheitliche Gefährdung. 

    Welche Wassertemperatur hat das Naturfreibad?

    Das Naturfreibad wird durch die Sonne beheizt. Die spezielle Solar-Erwärmungsanlage erwärmt im Sommer das Wasser innerhalb von 2-3 Tagen auf eine angenehme Badetemperatur. 

    Gibt es Fische, Enten oder Frösche im Naturfreibad?

    Das Naturfreibad ist ein Schwimmbad und kein "Ökoteich". Die Betreiber des Schwimmbades sorgen dafür, dass das so bleibt. 

    Schadet Sonnenschutzmittel dem Wasser?

    Man sollte sich vor dem Baden kurz abduschen. Sonnencreme schadet dem ökologischen Reinigungssystem nicht.

    Können Kleinkinder gefahrlos schwimmen?

    Für Kleinkinder ist ein Planschbecken vorhanden. Desweiteren gibt es eine Flachwasserzone, ähnlich wie am Strand, die ins Nichtschwimmerbecken führt. 
     

    • Gumbala Kinderland

      Badespass für die ganze Familie

      Ein Wasserspielplatz mit Rutsche, Wasserspielwand, Spritzkanonen, Klet 

      >>
    • Naturfreibad ohne Chlor

      Öko liegt im Trend

      Naturfreibad ohne Chlor und Chemie

      Für Familen und Kinder ist diese Naturbad mit strandähnlichen Becken e 

      >>
    • Schwimmen

      H2O. Sauna- und Badeparadies

      Eintauchen und abtauchen. Wasserlandschaften, Natursolebad, Springtürm 

      >>