• Bismarckturm im Stadtpark Remscheid ist eine Sternwarte.

    Bismarckturm im Stadtpark Remscheid ist eine Sternwarte.

    >>

Der Aussichtsturm

Bismarckturm

173 Bismarcktürme existieren weltweit, einer steht in Remscheid.
Der Bismarckturm im Stadtpark wird heute als Sternwarte, zur Beobachtung des Sternenhimmels, genutzt. 

Bismarckturm

Informationen

Adresse. Bismarckturm, im Stadtpark/Schützenplatz, Dr. Hans-Schäfer-Sternwarte, 42853 Remscheid

Öffnungszeiten der Sternwarte. Ersten und dritten Donnerstag im Monat 19.30 - 21.00 Uhr, Sonntag April - September 15.30 - 17.00 Uhr, Sonntag Oktober - März 14.30-16.00 Uhr 

Die Sternwarte wird vom Astronomischen Verein Remscheid e.V. geführt. Sie bieten regelmäßige Sternwanderungen, Vorträge, Himmels- und Sonnenbeobachtungen mit mobilen Teleskopen in und um Remscheid an. www.sternwarte-remscheid.de

Historisches

Zu Lebzeiten Bismarcks, (Ehrenbürger der Stadt Remscheid) regte Walther Cleff vom Verschönerungsverein den Turmbau an. Nach einem Wettbewerb mit 195 eingereichten Entwürfen, wurde der erste Preis an Prof. Pützer verliehen. Die Ausführung des Turms wurde jedoch aus Kostengründen vereinfacht. 1901 wurde der Aussichtsturm auf dem höchsten Punkt des Stadtparks eröffnet. In die Denkmalliste wurde er 1984 eingetragen.
173 Bismarcktürme und -säulen befinden sich in Deutschland, Frankreich, Tschechien, Polen, Russland, Österreich, Kamerun und Chile. www.bismarcktuerme.de

  • Asiatische Kunst

    Kunst, Kultur und Heiligtümer aus Asien

    ‪200 Exponate aus Südostasien, Tibet und dem Himalaya. Die Tempelgottheiten und 

    >>
  • Schmiedekotten

    Ein Erlebnis mit allen Sinnen

    Steffenshammer ist ein historischer bergischer Schmiedekotten zum Anfassen.

    Wie 

    >>
  • Bauernhaus-Museum

    Das etwas andere Museum

    Ein kleines überschauliches Freilichtmuseum der Familie Clemens. Ein kompletter 

    >>
  • Oelchenshammer in Bergisch Gladbach

    LVR Industriemuseum

    Wie wurde Stahl produziert?

    Hier kann man es sehen: Bei den Vorführungen der 200 Jahre alten Anlage mit 

    >>