Pferdehof für Mädchen

Reiterferien für Pferdenarren

Spaß mit Pferden sind unvergessliche Erlebnisse. Pferdefreunde ab 4 Jahren können hier den Umgang mit Pferden lernen. Von Reiterferien für Mädchen, Kindergeburtstage, Tag der offenen Tür oder Reiten für Anfänger und Fortgeschrittene ist alles im Angebot. 

Reiterhof Fanny

Informationen

Adresse. 
Reiterhof Fanny
Niederheiden 22
53804 Much-Niederheiden
Telefon 02245-2697
info@reiterhof-fanny.de
www.reiterhof-fanny.de

Reiterhof Fanny

Reiterferien

Für Mädchen von 6 -16 Jahren. In der Ferienwoche teilen sich 2 Mädchen ein Pferd. Man lernt alles rund ums Pferd, den Umgang mit Pferden, Pferdepflege und natürlich reiten. Die Reitgruppen werden je nach Können eingeteilt. Am Ende kann man das Reitabzeichen 8,9 oder 10 machen. 

Reitferien für Tageskinder (ab 6 Jahren)
Kinder sind nur tagsüber auf dem Reiterhof, d.h. Sie machen Reitferien und schlafen zuhause. Je nach Können wird mit Voltigieren oder direkt mit der ersten Reitstunde begonnen.

Schnuppertag  (ab 5 Jahre)
Um einmal zu sehen ob man Spaß an den Reitferien hätte, finden regelmäßig Schnuppertage statt mit Theorie, Voltigieren, Reitstunde und Pferdepflege.

Reiten
Reitunterricht findet in Reitgruppen je nach Können statt, sowohl in Gruppen als auch einzeln für alle Altersgruppen. Für Kinder von 4-8 Jahren gibt es Gruppen mit den kleinen Shetlandponys. 
 

Shetland Ponys

Kann man auf Shetland Ponys reiten?

Auch liebevoll Shettys genannt, sind kleine aber robuste Ponys. Sie sind äußerst intelligent, sehr unternehmungslustig und langweilen sich, wenn sie keine Beschäftigung haben. Das Shetlandpony hat einen kräftigen Körper, kurze Beine und ist ca. 1 Meter groß. Shettys lieben den Reitsport mit Kindern und Kinder lieben Shettys, weil sie so handlich sind. Da sie schnell und gerne Tricks lernen, sind sie oft im Zirkus zu sehen. Shettys können auch gut als Kutschpferde beschäftigt werden. Ein trainiertes Shetland Pony kann fast das doppelte des eigenen Gewichtes ziehen. Hauptsache sie haben eine Aufgabe, denn gelangweilte Shettys suchen sich sonst eigene Unterhaltung und das meist außerhalb der Weide. Am liebsten stehen Shettys mit anderen Shettys zusammen auf der Weide. Wichtig ist, dass der Zaun niedrig genug ist und die Shettys nicht unten durch schlupfen.

Ursprünglich kommen sie von den Shetlandinseln von Schottland. Das rauhe Klima, eisiger Wind und knappes Futter machte den genügsamen Ponys nichts aus. Im 19. Jahrhundert arbeiteten die robusten Ponys in den Bergwerken.

  • Reitferien und Ferienprogramm für Kinder

    Der Name ist Programm

    Ponyhof Sonnenschein  

    Tolle Betreuung, schöner Ponyhof, unkompliziert und familiär und ein g 

    >>
  • Ein besondere Pferderasse

    Erlebnisse mit Kaltblüter

    Die Pferde sind nicht nur körperlich sehr stark sondern haben ebenso s 

    >>
  • Tolle geführte Ausritte

    Auf den Spuren der Grafen reiten

    Bei Lindlar reitet man an vielen mittelalterlichen Sehenswürdigkeiten  

    >>