• Botanischer Garten in Wuppertal im Stadtpark Hardt.  Das Gartendenkmal besteht aus verschiedenen Gärten, die zwischen 1807 und 2007 angelegt wurden

    Botanischer Garten in Wuppertal im Stadtpark Hardt. Das Gartendenkmal besteht aus verschiedenen Gärten, die zwischen 1807 und 2007 angelegt wurden

    >>

Im Stadtpark Hardt

Botanischer Garten für Blumenliebhaber

Viel Natur, herrliche Düfte und bunte Farben. Eine artenreiche Flora von heimischen und exotischen Pflanzen.

Der Botanische Garten, eine beschauliche Gartenanlage, für alle Pflanzenliebhaber. Er befindet sich in der Hardt-Anlage, umgeben vom Elisenturm und der Villa Eller mit Orangerie. Hier kann man eine artenreiche Pflanzenvielfalt bestaunen. Der Botanische Garten verzaubert durch seine Farben, Formen und Düfte aus verschiedenen Klimazonen.

Ebenso gibt es Heilpflanzen und Gewürzgarten sowie Kakteenhaus, Gewächshäuser für Knollenpflanzen und tropische Pflanzen.

Von der Plattform des Elisenturms hat man eine schöne weite Aussicht auf die Parkanlage. In der Orangerie befindet sich ein Café.
 

Botanischer Garten

Informationen

Adresse. Botanischer Garten, Elisenhöhe 1, 42107 Wuppertal, Telefon 0202-563-4206, Gartenanlageplan, www.wuppertals-gruene-anlagen.de

Elisenturm. Im Sommer sonntags für zwei Stunden geöffnet

Veranstaltungen. Angebote für Kinder, Ausstellungen im Glashaus, Gartenkunst oder Schnupperkurse www.botanischer-garten-wuppertal.de/Veranstaltungen

Die Parkplätze am Botanischen Garten und am Bismarckturm sind rar. Am besten erreicht man die Hardt-Anlagen über zahlreiche Treppen und Fußwege die für den Autoverkehr gesperrt sind.
 

Botanischer Garten

Historisches

Der Botanische Garten wurde im Jahre 1890 als Schulgarten auf der Hardt angelegt und im Jahr 1910 wegen Platzmangels auf das in der Nähe gelegene Gelände der Ellerschen Villa verlegt. Seit Dezember 1993 wird der Botanische Garten nicht nur von der Stadt Wuppertal unterhalten, sondern auch von dem neu gegründeten „Verein der Freunde und Förderer des Botanischen Gartens Wuppertal“ unterstützt.

Auf dem ehemaligen Gelände der Stadtgärtnerei wurde als Erweiterung des Botanischen Gartens drei neue Gewächshäuser errichtet, ein großes Demonstrationsgewächshaus mit rund 400 m² und zwei kleinere mit jeweils rund 100 m² Grundfläche. Die gesamte Anlage "Neuen Gartens Hardt" hat eine Fläche von 3,6 Hektar.

  • Kräwinklerbrücke

    Wassersport an der Wuppertalsperre

    An der Wuppertalsperre ist eine öffentliche Badestelle mit Kiosk und 

    >>
  • Sightseeing mal anders

    Stadtbesichtigung mit dem Kanu

    Stadtbesichtigung mal ganz anders. Wuppertal vom Boot aus erkunden. Geführten 

    >>
  • Draisinenfahrt

    Radeln auf alten Bahnschienen

    Die Strecke (8,5 km) führt von Wuppertal-Beyenburg nach 

    >>
  • Draisine fahren

    Radeln auf Bahnschienen

    Ein kleines Highlight ist das Draisinen fahren am traditionellen Bahnhof in 

    >>
  • Hochseilgarten

    Ultimatives Outdoor Erlebnis

    Geschicklichkeit, Selbstbewusstsein, Teamfähigkeit und Konzentration testen und 

    >>