• Tolle Erlebnisse und Führungen der Biologischen Station Oberberg in Wiehl

    Tolle Erlebnisse und Führungen der Biologischen Station Oberberg in Wiehl

    >>

„Wildes Leben“ entdecken

Was krabbelt da?

Viele Tiere leben im Verborgenen. Mit Gummistiefeln und Lupe findet man sie trotzdem und erfährt so Spannendes über die Lebensweise der Tiere. Die Biologischen Stationen bieten eine Palette von Natur-Events. Von Naturerlebnis-Wanderpfaden bis Wasser- und Bodenerkundungen für Kinder, Familien, Senioren und Schulklassen.

Biologische Station

Informationen

Öffnungszeiten. Exkursionen von März - Oktober, Anmeldung erforderlich, Biologische Station Oberberg e.V., Rotes Haus, Schloss Homburg 2, 51588 Nümbrecht, Telefon 02293-90150 www.biostationoberberg.de

Exkursionen

Biologische Station

Die Biologische Stationen im Bergischen Land nehmen wichtige Aufgaben des Naturschutzes war um die Artenvielfalt zu erhalten und auszubauen.

Kinder, Jugendliche und Erwachsene, Menschen mit und ohne Behinderung sollen die Möglichkeit haben, mit allen Sinnen die Natur zu erleben, zu entdecken und zu begreifen. 

Natur mit allen Sinnen erfahren

Naturerlebnisse für Kinder

Alles nur Insekten? Ein Insektenhotel bauen und Wildbienen ein neues Zuhause schaffen oder vieles über die Verwandlungskünstler, Schmetterlinge und Libellen, erfahren

Fledermaus-Exkursionen. Die Lautlose Jagd der Fledermäuse beobachten und mit einem Batdetectors die Ultraschalllaute hören.

Im Schlosswald. Im Schlosswald des Homburger Schlosses einen Schatz suchen, Spechte beobachten oder eine Lichterwanderung unternehmen.

Vögel beobachten. Die unterschiedlichen Gesänge der Vögel hören und unterscheiden. Und, für den Winter werden Futterglocken für die Vögel gebaut.

Gewässersafari. Die Unterwasserwelt der Wupper erforschen.

Was krabbelt unter unseren Füßen? Das Leben im Waldboden erforschen.