Eine Welt unter der Welt mit 1500 Meter Höhlengängen.

Wiehler Tropfsteinhöhle.

30 Meter unter der Erde. Ein schönes Ausflugsziel für Familien bei schlechtem Wetter. Eine 1500 Meter lange Tropfsteinhöhle mit den typischen Stalaktiten (von der Decke hängend) und Stalagmiten (vom Boden hochwachsend).

Tropfsteinhöhle

Informationen

Adresse.
Tropfsteinhöhle Wiehl
Pfaffenberg 1
51674 Wiehl
Telefon 02262-7920
www.wiehl.de

Öffnungszeiten Sommer.
April - November
Täglich 10.00 - 17.00 Uhr

Öffnungszeiten Winter.
November - April
Samstag, Sonntag und Feiertag, 11.00 - 16.00 Uhr

Wissenswertes. Feste Schuhe mitbringen und warm anziehen, ganzjährig ist hier eine Temperatur von 8 Grad Celsius und eine hohe Luftfeuchtigkeit. Die Höhle ist gut ausgebaut und beleuchtet. Aufgrund der Luftfeuchtigkeit wachsen in der Höhle auch Moose.

Historisches. Die Tropfsteinhöhle wurde 1860 bei Sprengungen im Steinbruch entdeckt. Der Lehm in den Gängen aber erst 1926 im Zuge der Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen entfernt und der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Seit 1997 wird die Höhle wissenschaftlich vom Arbeitskreis Kluterthöhle betreut. www.akkh.de

Andere interessierten sich auch für ...

Museum "Achse, Rad und Wagen" Vom Holzkarren zum Hightech-Fahrzeug
Eisenbahnmuseum Dampflokomotiven zum Anfassen
Kölsch Brauerei Besichtigung mit anschließender Bierprobe

  • Weißer Dampf in der Nase

    Dampflokomotive fahren

    Die Dampflokomotiven pendeln auf der historischen Wiehltalbahn zwische 

    >>
  • Für Pferdeliebhaber

    Ein Ponyhof mit Restaurant

    Ein Kinder-Pferdeparadies. Mit Ponys ausreiten, geführte Ausritte ins  

    >>
  • Erfinder der LKW-Achse

    Jede dritte Achse aus dem Bergischen Land

    Die Noko-Patentachse von BPW Bergische Achsen war die Erfindung schlec 

    >>