Ein kulturelles Kleinod

    Papiertheater spielt Opern

    Ein Mini-Theater in einem historischen Fachwerkhaus. Ein Papiertheater für einen Spieler, der von der Beleuchtung und Effekten bis zum  Bühnenbildwechsel alles im Griff hat. Das Besondere an der Aufführung ist die Abwechslung, zum einen zwischen drinnen und draußen sowie dem Theater im Miniformat und dem Garten. Auch anspruchsvolle Opern werden vom Schauspieler kindgerecht verpackt. 

    Papiertheater

    Informationen

    Adresse. P. Schauerte-Lüke, Untermausbach 4, 51688 Wipperfürth-Wipperfeld, www.burgtheater.org  info@burgtheater.org  YouTubeVideo

    Öffnungszeiten. Termine vereinbaren unter Telefon 0160-5542447

    Playstation des 19.Jahrhunderts

    Was ist ein Papiertheater?

    Früher zogen Gaukler und Geschichtenerzähler von Stadt zu Stadt und verdienten sich ihr Geld mit Geschichten erzählen. Wer sein kleines Theater mitbrachte, war sich des großen Publikums sicher. Nachdem das Theater großen Zulauf erhielt, produzierten Druckereien /Verlage von den Opern-Aufführungen diverse Ausschneidebogen. Mit etwas Bastelgeschick konnte man damit ein Papiertheater herstellen und die eigene Aufführung konnte beginnen. Die ältesten erhaltenen Bogen sind von 1803.

    • Kunstobjekt

      Ort-Zeit-Tafeln auf dem Klosterberg

      Das Gesamtkunstwerk „Ort-und-Zeit-Tafeln“ der Stadt Wipperfürth und de 

      >>
    • Kirchdorfradweg

      Sehenswerte Kirchdörfer

      Kleinste Ortschaften mit viel Charme, einer Kirche und vielen schönen  

      >>
    • Heißluftballon fahren in Wipperfürth

      Über den Wolken ...

      Der Traum vom Ballonfahren

      Im Heißluftballon hat man eine einmalig atemberaubende Aussicht über d 

      >>